Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Rothenbuch
Sie befinden sich hier:
StartseiteKultur, Freizeit & TourismusSehenswürdigkeiten / Gemeindemühle 


Gemeindemühle


Ursprünglich gab es zwei Gemeindemühlen. Die "Untere Mühle" als eigentliche Gemeindemühle bekannt, wurde nach der Jahreszahl im Türsturz, 1742 erbaut. In den Jahren 1844 und 1846 abgebrannt wurden die beiden Mühlen sofort aus Gemeindemitteln neu aufgebaut. Im Jahre 1918 mit hohem finanziellen Aufwand für die Gemeinde repariert, wurde in der unteren Mühle bis kurz nach dem 2. Weltkrieg noch Korn gemahlen.

Seit 2009 klappert an der Mühle wieder ein Mühlrad, dass nach mehr als 50 Jahren Stillstand durch die Gemeinde erneuert wurde.

Nach der Einstellung des Mahlbetriebes wurde die Mühle zu Bestandserhaltung mehrfach verpachtet. Nach der Aufnahme in die Denkmalliste 1995 wurde die Mühle an die Ortsgruppe Rothenbuch des Bund Naturschutz verpachtet, die die Mühle und das Umfeld seitdem unterhält und pflegt.



Gemeinde Rothenbuch
Schloßplatz 1 | 63860 Rothenbuch | Tel.: (06094) 940-0 | poststelle@rothenbuch.de