Jahreshauptversammlung am 2.3.2018

Mitteilung vom 6.3.2018

Pony- und Pferdefreunde Rothenbuch e.V. 1968
Jahreshauptversammlung 02.03.2018,19.30Uhr, Gasthaus 'Zum Löwen', Rothenbuch

Ergebnisprotokoll

1.Begrüßung
Der Vorsitzende Michael Kunkel begrüßte die zahlreich
erschienen Mitglieder, stellte fest, dass form- und fristgerecht
eingeladen wurde und die Mitgliederversammlung beschlussfähig ist.

2.Bericht des Vorstandes:
Rückblick/Ausblick
Aktivitäten
Michael Kunkel ging noch einmal kurz auf die durchgeführten
Veranstaltungen ein und erwähnte
dabei besonders, dass beim Fun- und Freizeitturnier, das bei
strahlend schönem Wetter stattfand, unter anderem Reiter und
Besucher aus Österreich und Crailsheim begrüßt werden
konnten. Dieses Turnier soll in diesem Jahr ersetzt werden durch
einen Reitkurs klassisch und western.
Der Leonhardiritt, mit dem wir den Erntedank verbinden, soll in
unserem diesjährigen Jubiläumsjahr wieder die Jahresabschluss-
Veranstaltung sein. Geplant ist, an diesem Tag eine Vereinstafel
am Reitplatz aufzustellen.
Eine mögliche Unterstützung der gemeindlichen Ferienspiele steht
auch in diesem Jahr wieder im Raum. Analog dazu schwebt
Chantal Van Mirlow die Etablierung einer ähnlichen Veranstaltung
vor, bei der Kinder unterschiedlicher Altersgruppen an das
Pferd/den Pferdesport spielerisch herangeführt werden.
Die durchgeführte Christbaumsammlung soll ebenfalls wieder
stattfinden.
In Planung sind:
50-jähriges Vereinsjubiläum:
28.4.2018, 18.00 Uhr Gründer-/Mitgliederabend im Gasthaus
im Hochspessart, Lichtenau
29.4.2018, 10.15 Uhr Dankgottesdienst in der Pfarrkirche,
Rothenbuch,
mit anschließender Begegnung an/in der
Pfarrscheune
Hierzu werden die Einladungen in den nächsten Tagen verschickt.
700-Jahr-Feier Gemeinde Rothenbuch
19.4.2018 Sitzung Vereinsring: Michael Kunkel wird
verbindlich daran teilnehmen.
Dorffest: Dem Aufruf von Bürgermeister Gerd Aulenbach
nachkommend, werden Helfer/innen
zeitnah namentlich gemeldet. Darüber hinaus stellt
man sich vor, dass sich der Verein an dem
Stand mit den beiden Schmieden am Gasthaus 'Zum
Löwen' mit einbringt.
Vorstandschaft:
Nachdem geplant ist, dass Chantal Van Mirlow den Vorstands-
vorsitz im nächsten Jahr übernimmt, wurde festgelegt, dass sie
bereits ab dem zweiten Halbjahr das Amt kommissarisch
begleitet.

3. Bericht des Kassenwarts
Die Kassenlage wurde aufgrund der Aktivitäten und einge-
gangenen Spenden weiter verbessert und gefestigt. Damit kann
der geplante Reitkurs bezuschusst werden und darüber hinaus
den aktiven Mitgliedern etwas zu Gute kommen.

Es wurde der Antrag gestellt, den Vorstand zu entlasten - diese erfolgte einstimmig.

4. Wünsche und Anträge
Wolfgang Rosenlöcher informierte, dass der Abschluss einer
Ganz-Jahresversicherung für Veranstaltungen/Aktivitäten in
Prüfung ist.

Dr. Rudolf Roosen informierte über seine Teilnahme an der
überregionalen Veranstaltung der Regierung im Kloster Banz zum
Thema WOLF, der bei uns erscheinen wird. Detailliert
berichtete er über die Gebiete, in denen der Wolf bereits
vorkommt, seine Bedeutung, die verursachten und zu
erwartenden Schäden.

Mit einem herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit, die Unterstützung, das Engagement und das Vertrauen schloss der Vorstand die Sitzung gg. 21.00 Uhr.

Roswitha Rosenlöcher

Protokoll







Christbaumsammlung, 13.01.2018

Mitteilung vom 14.3.2017

Die Christbaumsammlung findet auch im kommenden Jahr statt.
Termin: 13.01.2018. Um Unterstützung wird gebeten.

Ebenfalls wird sich ein Lackefleischessen daran anschließen, zu dem
wir herzlich einladen.



Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Mitteilung vom 14.3.2017

Jahreshauptversammlung 10.03.2017,19.30Uhr, Hotel Spechtshaardt, Rothenbuch

Ergebnisprotokoll

1.Begrüßung
Der Vorsitzende Michael Kunkel begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder, stellte fest, dass form- und fristgerecht eingeladen wurde und die Mitgliederversammlung beschlussfähig ist.

2.Bericht des Vorstandes: Rückblick/Ausblick
Aktivitäten 2016/2017:
- Es wurden zwei Papiersammlungen durchgeführt. Da eine
davon die Letzte war, die über den Vereinsring organisiert wurde,
erschien in der Gemeindezeitung ein Bericht.

- Fun- und Freizeitturnier
Dank der vielen Teilnehmer aus Nah- und Fern - einige
Reiter waren mit ihren Pferden über 250 km angereist - sowie der
Gäste und Besucher war diese Veranstaltung am 19.6.2016 ein
schöner Erfolg. Und natürlich auch, weil die Kinder ebenfalls
wieder ihren Spaß auf dem Rücken der Pferde hatten.
In diesem Jahr, und dazu wird jetzt schon herzlich eingeladen,
soll das Turnier am 18.6.2017 stattfinden, evtl. mit einem
etwas abgewandelten Ablauf/oder mit einem Orientierungsritt.
Angefragt ist eine neue Möglichkeit für ein Abreitegelände.

- Leonhardiritt
Reiter und Kutschen aus dem Umland und aus unserer
Gemeinde zogen am 2.10.2016 über die Flur und durchs Dorf,
einige kamen am Reitplatz dazu. Nach der Tiersegnung, dem
Erntedank und der Prämierung ehrte der Verein Herrn Dr. Rudolf
Roosen mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden für seine
Verdienste um den Sport und um den Verein.
Auch diese traditionelle Veranstaltung, für die man sich etwas
mehr Beteiligung von allen Seiten wünscht, soll wieder sein:
Termin: 1.10.2017

- Erfreulicherweise konnte auf dem Reitplatz-Gelände ein
Unterstand aufgebaut werden, der sehr funktional ist und vieles
erleichtert. Mit Bedauern muss allerdings festgehalten werden,
dass der Sturm im letzten Jahr die Plane völlig zerstört hat.
Beschlossen wurde daher Ersatz zu beschaffen - Angebote
werden derzeit eingeholt.
Darüber hinaus ist eine Beleuchtung für den Reitplatz angedacht
- Preise sind angefragt.
Ebenfalls soll das Tor abschließend gerichtet werden.

- Zum Fohlenbrennen, übrigens sehr interessant, lud der
Roosenhof ein.

- Die Weihnachtsfeier als 'Brunch' fand Anklang und soll so in
2017 wiederholt werden.

- Die Christbaumsammlung in der gewohnten Weise, für die um
Unterstützung gebeten wurde,
wird auch im kommenden Jahr organisiert:
Termin: 13.01.2018
Für das anschließende Lackefleischessen wünscht man sich
mehr Teilnehmer.

In Planung sind:
° Für den im März 2017 ins Auge gefassten Ausflug zur Equitana
wird nach Ersatz gesucht.

° Auch will man sich zu verschiedenen Ausritten treffen, ggfs. mit
Übernachtung. Termine dafür müssen gefunden/bekanntgegeben
werden.

° Weiter ist ein Reitkurs angedacht. Die Unterredung mit einem
Reitlehrer (klassisch und western) ist am Laufen. Mitglieder
können sich ebenfalls einbringen. Um rege Teilnahme wird
gebeten.

° Die anstehenden Versicherungsfragen sind wichtig und deshalb
zu klären. Die anfallenden Versicherungsbeiträge könnten eine
überschaubare Erhöhung der Mitgliedsbeiträge nach sich ziehen.

° Das 50-jährige Vereinsjubiläum steht 2018 ins Haus - es soll
gewürdigt und auch gefeiert werden. In der Gemeindezeitung
möchte man dazu berichten.

3. Bericht des Schriftführers
Die Internet-Aktivitäten wurden verbessert und werden weiter
ausgebaut; Termine und Berichte auf der für die Vereine
eingerichteten Hompage der Gemeinde kommuniziert.

4. Bericht des Kassenwarts
Die Kassenlage wurde aufgrund der Aktivitäten und eingegangen
Spenden sowie der Unterstützung der Gemeinde beim
Stromanschluss weiter verbessert und gefestigt. Damit können
die ins Auge gefassten Aktivitäten angegangen und bezuschusst
werden. Erwähnenswert ist, dass in 2016 nahezu 3.000,-- € in
den Reitplatz investiert wurden. Der Kassier lobte den Erfolg
und bedankte sich bei allen, die dazu beigetragen haben.

Es wurde der Antrag gestellt, den Vorstand zu entlasten - diese erfolgte einstimmig.

5. Neuwahl der Vorstandschaft
Der Vorstand wurde in seiner bisherigen Zusammensetzung
einstimmig wieder gewählt:
1. Vorstand Michael Kunkel
2. Vorstand Dr. Rudolf Roosen
Kassier Wolfgang Rosenlöcher
Schriftführer Monika Weber
-Internet Udo Becker
Zum Jugendwart wurde Karin Hasenstab bestellt.
Zum Kassenprüfer Marianne Czernin
Petra Wunsch
gewählt.

6. Wünsche und Anträge
sind aufgenommen, werden überdacht und soweit als möglich
umgesetzt.

Der Vorstand bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit, für die Unterstützung, das Engagement und insbesondere für das Vertrauen.

Monika Weber, Schriftführerin






Gemeinde Rothenbuch übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.